Roßbrand-Loipe – von 1570 Hm bis 1770 Hm

Datum: 07. März 2007
Region: Salzburg – Pongau – Ennstal- Eben – Filzmoos – Sportwelt Amade
Ausgangspunkt: Parkplatz bei Papageno – Gondelbahn
Start: Bergstation Papageno – Gondelbahn
Loipenlänge – gesamt: 14 km – Höhenloipe Roßbrand 12 km (Höhenprofil) Panoramaloipe 2km
Höhenmeter pro Runde: ca.235 m (12 km)
Klassikloipe: Ja – doppelspurig
Skatingloipe: Ja
Loipenpflege: Gut bis sehr gut,(siehe Besonderheiten) Loipengebühr: Ja 9.90 € in Form von Liftkarte
Benützbarkeit: Vom Saisonstart bis zum Ende der Wintersaison (Liftbetrieb)
Einkehrmöglichkeit: „Schneekanone“ bei der Bergstation, Radstädterhütte
Besonderheiten: Der Roßbrand ist bekannt für sein tolles Panorama. Bischofsmütze und der Dachstein sind zum greifen nah. Abgerundet wird die Aussicht in Richtung Ennstal und in die Tauern. Hin und retour wird bis auf die Schleife beim Radstädterhaus die selbe Spur benützt. Bei großem Publikumsansturm kann’s schon mal eng werden. Die Klassikspuren trennen Fußgänger und Skater – wobei die Skatingspur für meinen Geschmack zu schmal angelegt ist. Die ersten 6 km „schrauben“ sich Richtung Radstädterhütte, hier werden dabei ca. 200 Höhenmeter bewältigt.
Andere Sportmöglichkeiten: Alpinschifahren, Schneewandern auf eigens angelegtem Spazierweg.

LEICHTE ( 2 km Panoramloipe) MITTEL (bis zum Postturm) SCHWER (ab Postturm) SONNENLOIPE!

Profil Ro�brand.jpg

Downloads

Link:

Ro�brand.jpg

[myginpage=llrossbra07]

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar