Schitourentage auf der Vernagthütte 2768 m im Ötztal

Reisezeit: 13. bis 15. März 2014
Ausgangspunkt / Quartier: Ötztal – Vent – Vernagthütte 2768 m
Autoanfahrt: ca. 105 Km von Innsbruck – auf der Inntal-Autobahn A12 Richtung Arlberg bis Ausfahrt Ötztal – B 186 – Sölden – L 240 Vent – Rofenstraße – gegen Ende der Straße Parkmöglichkeit

Von der Vernagthütte aus gibt es ein großes Angebot an Schitouren  – oft mit Gletscherüberquerungen
.
Die Hütte bietet einen Gepäckservice mittels der Materialseilbahn an.

Weiteres auf der  Hüttenhomepage.

Die Hütte:
Die Vernagthütte 2768 m  ist ein ideal gelegener Tourenstützpunkt von Hochgebirgs -Schitouren die über die weiten Gletscher auf die umgebenden Dreitausender führen.
Neben dem 2. höchsten Berg Österreichs – der Wildspitze  – gibt es noch viele andere Möglichkeiten, wie die Guslarspitze, Fluchtkogel oder Hochvernagtspitze.
Die Hütte hat 50 Betten (unser 4er Zimmer war sehr klein) und bietet insgesamt Platz für 140 Personen. Duschen mit Warmwasser 3.- €  für 4 Minuten sind vorhanden.
Das Servieren vom Essen und der Getränke  ist perfekt und wird von einem umsichtigen & sehr netten Kellner ausgeführt.
Die Hütte hat eine feine Sonnenterasse & ist im Winter März  bis Mai (Sommer ab Juni bis Ende September) geöffnet.

Die Küche:
Essen war sehr gut und rundet einen schönen Schitourentag genussvoll ab.
Beim Frühstücksbuffet können sich Halbpensionsgäste noch zusätzlich Tee und Jause für die Tour besorgen.

Hüttenfazit:
Herrlicher Ausgangspunkt für Schitouren verschiedenster Schwierigkeitsstufen mit sehr gutem Essen – perfekt serviert.
Viele Touren samt Aufstieg auf die Hütte haben eine sonnige Hanglage – dies sollte man bei der Tourenauswahl berücksichtigen.

Wiederum ein Danke an Robert – für die immer angepasste Tourenauswahl.

Die Verwendung der Daten hat eigenverantwortlich zu erfolgen.
Durch den Download nehmen Sie zur Kenntnis, dass die Benutzung von Pisten und Fahrwegen rechtlichen Beschränkungen unterliegen können und dass der
Haftungsausschluss auf – sport.sattlecker.net zur Kenntnis genommen wurde!

Wie bei allen Schitouren die aktuellen Gefahren wie, Lawinengefahr – Glestscherspalten beachten.
Gps-Daten sind nur Hilfsmittel – Aufstiegsspur ist immer der aktuellen Situation anzupassen!)

Downloads:

Links

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar