Bischofshofner Kirchturmrunde Teil 2

Datum: 14. Mai 2009
Region: Salzburg, Pongau, Salzachtal, Bischofshofen
Ausgangspunkt: Bischofshofen – Franz Mohshammerplatz (Lozi’s Schatzeria / Raiffeisenkasse)

Länge:
32,0 Km    (Teil 1+2 = 63 Km)
Fahrzeit: 3:00 h   (Teil 1+2= 6:30 h)

Höhenmeter: 1130 hm    (Teil 1+2 = 2500 hm)

LEICHTE bis MITTLERE TOUR „Solo“– mit Auffahrt über Gainfeld!

SCHWERE TOUR in Kombination mit Teil 1+2 als große Runde! (ist nicht mehr fahrbar!! -Streckenunterbrechung!!)

Tourkurzbeschreibung:

Verbindet man Teil 1 und 2 zu einer großen Ausfahrt, so  ist dies schon etwas für die Durchtrainierten. Diese Runde hat einige schwere Auffahrten inkludiert.
Glücklicher Weise hat man dann gegen Ende der Runde zwei Einkehrmöglichkeiten ( Jst.Rohstatt oder Jst. Mosott).
Fährt man den Teil 2 – wie hier beschrieben – in verkehrter Richtung, so werden die schwierigen Anstiege zu interessanten Abfahrten, die etwas technisches Können voraussetzen.
Die Runde Teil1 +2   in Form einer 8 zu fahren ist wesentlich gemütlicher.
Die Fahrbahnverhältnisse setzen sich aus Forststraßen und schwerer zu fahrenden Karrenwegen zusammen, auch einige Asphaltstraßen sind dabei.
Teil2 : Bei Nässe wird man bei den Karrenwegen sehr „schmutzig“.  Auch mehrere Gatter stören das vorwärts kommen – bitte – wie immer – unbedingt schließen!
Tipp: Zeitig im Frühjahr sind die Gatter meist offen und die Wege meist trocken.
Landschaftlich kann das Auge vom nahen Hochkönigsmassiv bis zum fernen Dachstein schweifen bevor wir wieder das Salzachtal erreichen.

Teil 2 – Fahrtrichtung im Uhrzeigersinn = Schwer / gegen den Uhrzeiger = Mittel

Download
Download

Die Verwendung der Daten hat eigenverantwortlich zu erfolgen.
Durch den Download nehmen Sie zur Kenntnis, dass die Benutzung von Pisten und Fahrwegen rechtlichen Beschränkungen unterliegen können und dass der
Haftungsausschluss auf – sport.sattlecker.net zur Kenntnis genommen wurde!

Download:

[mygal=mb_kirchturm2]

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar