Sommeiller-Bergstraße (3003m)

Datum: 26. Juni 2006 (1. Tag – Bike- Urlaub 2006)
Region: Italien, Susatal, Piemont
Ausgangspunkt:
Bardonecchia, 1320m
Länge:
54 Km
Fahrzeit: 4:45 h
Höhenmeter:
1765 hm
EXTREME TOUR!

Kurzbeschreibung

Mit voller Kraft in den Beinen starteten wir gleich am ersten Tag unseres Bikeurlaubes eine der schwersten Touren in den Alpen. Mit dem Mountainbike auf über 3000 m zu kommen – ohne absteigen zu müssen – ist wohl ein besonderes Highlight. Die Straße zu dem höchsten Punkt, den man in den Alpen „anfahren“ kann, wurde ausnahmsweise nicht für militärische Zwecke gebaut.

Ausschlaggebend für den Bau der Sommeiller Bergstraße war ein Gletscherschigebiet, das allerdings der Erderwärmung bereits zum Opfer gefallen ist. Jetzt ist die Schotterpiste das Eldorado für Geländewagenfahrer, Motorradfahrer und Mountainbiker. Von unserem Ausgangspunkt Bardonecchia folgen wir zunächst einer Asphaltstraße zu dem kleinen Gebirgsort Rochemolles (1768 m). Weiter treten wir über eine gute Forstraße bis zum Stausee „Lago di Rochemolles“. Ab der Kreuzung beim Rifugio Scarfiotti (2156m-bewirtschaftet) wird der Weg, obwohl mit Jeeps befahrbar auch für uns Radler immer härter. Je näher wir unserem 3000 m Ziel kommen umso größer wird die technische Herausforderung.

Der steinige Weg und der Schnee ermöglichten am Schluss nur mehr uns Bikern das Ende der Straße fahrbar zu erreichen. Ein tolles Glücksgefühl begleitete unsere Ankunft beim Gletscher, aber es sollte auch nicht verschwiegen werden, dass bei der Auffahrt ab ca. 2600 Höhenmeter die für uns „neue“ Belastung der großen Höhe spürbar war. Die Abfahrt führt am gleichen Weg zurück und führt uns nochmals die tolle Leistung, welche wir an diesem Tag erbracht haben, vor die Augen.

Someiller Profil2.jpg

 

[mygal=sommeiller]

1 Antwort
  1. Alex sagte:

    Genial das hier zu sehen!
    War mit ein paar Freunden im August 1993 am Someiller und wir haben sogar oben übernachtet (mit Zelt in der alten Liftstation!) Damals hatten wir nur stählerne Bikes ohne Federung und am Fort Malamot und Chaberton (elende Plackerei!) waren wir auch!

    Schöne Homepage! Weiter so!
    gtx Alex

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar